Das Reimschema erkennen

Gedichte Glückstier Storch

Reimschema: Paarreim, Kreuzreim, Umarmernder Reim, Schweifreim

Das Reimschema zu erkennen, ist nicht schwer. Bei den Reimschemata der Sorte Endreim springt vor allem der Paarreim -  aabb - meist sofort ins Auge.

Die hohe Kunst der Poesie ist nicht mal schnell erlernt. Wie alle Kunst und alles ernsthafte Spielen erfasst sie den ganzen Menschen, der sich auf sie einlässt.

Sie lässt ihn nicht mehr los und führt ihn über sich hinaus.

Ein Gedichte zu schreiben kann ein erster Anfang im großen Enfwurf über sich hinaus sein. Man kann es aber auch bei Gelegenheitsgedichten belassen.

Sinnvoll ist es, wenn du dich selbst auf einige Regeln festlegst. Constrains, die du in jedem Fall einhältst.. Dann kann es geschehen, dass du dich mit dem Gedicht selbst überraschst.

Eine Möglichkeit, dich festzulegen, ist die Wahl von  Reimschemata. Damit legst du nicht nur fest, wie sich dein Gedicht reimen soll, sondern natürlich auch, dass es sich reimen soll. Ist ja nicht selbstverständlich. Es gibt auch ungereimte Gedichte. Die eine andere Stimmung erzeugen.

Wie du gleich sehen wirst, hast eine ganze Menge an Reimschemata zur Auswahl.

Einsilbige (sogenannnte männliche), zweisilibige (entsprechend: weibliche), dreisilbige Reime. grammatikalische Reime, Vexierreime, reine Reime, unreine Reime,  Assonanzen und noch einige weitere.

Grob sortieren lassen all diese Varianten von Wort-Ähnlichkeiten  in folgende Reimschemata Anfangsreime, Endreime und Binnenreime. Wie die Namen schon sagen, unterscheiden sich diese Reimschemata durch Stellung eines Reims innerhalb einer Zeile.

Am beliebstesten und auch verbreitesten sind die Reimschemata mit einem Endreim. Aber auch Anfangsreime und Binnenreime haben ihre Reize.


Reimschemata mit Anfangsreim

Wenn du  die ersten Worte einer Zeile (meist direkt aufeinander folgend) in eine Reimform bringst, hast du es mit einem Anfangsreim zu tun.

Singen wir Tag aus Tag ein.
Klingen uns die Ohren.

Mit einer Zeile Pause zwischendurch funktioniert das mitunter auch noch - doch dann musst du dir meist noch eine weitere Verbindung einfallen lassen, damit sich das Feeling eines Zusammenhangs noch herstellen lässt. Im folgenden habe ich dreisilbige Reime als besonders reiche und weit in den Vers hineinreichende Reime verwendet: 

Prächtige Säulen umragen den Raum
Göttern Heimat gebend und
Mächtige Stimmen verbergend.


Reimschemata mit Endreim

Das Reimschema Paarreim

Der Paarreim ist das Reimschema, das besonders häufig verwendet wird. Er fällt sofort ins Auge. Da er immer zwei Verse durch Reimworte verbindet, ist seine Bindungskraft von kurzer Reichweite.

a     Du hast das nicht, was andere haben,
a     Und andern mangeln deine Gaben.
b     Aus dieser Unvollkommenheit
b     Entspringet die Geselligkeit.
unbekannt


Das Reimschema Kreuzreim

Der Kreuzreim ist nach dem Paarreim das zweite weit verbreitete Reimschema. Er bindet je zwei Verse - über einen dritten hinweg, der zu einem anderen Reim gehört.

Reimschema: Paarreim, Kreuzreim, Umarmernder Reim, Schweifreim

a    Dieses Baums Blatt, das von Osten
b    Meinem Garten anvertraut
a    Gibt geheimen Sinn zu kosten
b    Wie´s den Wissenden erbaut.
Goethe, Ginkgo biloba


Das Reimschema Umarmender Reim

Der umarmende Reim ist das Reimschema mit besonders weiter Bindungskraft. Er bindet den ersten und letzten Vers einer Strophe zusammen. Besonders wichtig ist dieses Reimschema für Sonette.

a      Dem Bürger fliegt vom spitzen Kopf der Hut,
b      In allen Lüften hallt es wie Geschrei
b      Dachdecker stürzen ab und geh´n entzwei,
a      Und an den Küsten - liest man - steigt die Flut.
Jakob von Hoddis, Weltenende


Das Reimschema Schweifreim

Auch der Schweifreim hat eine Bindungskraft, die über vier Verse reicht. Der Schweifreim tritt vor allem in sechszeiligen Gedichten auf. Die berühmtesten Schweifreime stammen von Matthias Claudius. Sie sind als das  "Abendlied" zum Volkslied geworden.

a     Der Mond ist aufgegangen
a     Die goldenen Sternlein prangen
b     Am Himmel hell und klar.
c     Der Wald steht schwarz und schweiget
c     Und aus den Wiesen steiget
b     Der weiße Nebel wunderbar.
Matthias Claudius: Abendlied


Das Reimschema Haufenreim

Der Haufenreim kommt eher selten bis gar nicht in lyrischen Versen vor. Wie der Name schon sagt ist der Haufenreim eher von bodenständigerer Form.
Unbestreitbar hat er den Vorteil, eine eher lustig - fröhliche Stimmung zu erzeugen.

a  Es war einmal ein Mann

Reimschema: Paarreim, Kreuzreim, Umarmernder Reim, Schweifreim

a  Da fing die Geschichte an.
a  Da er sie nicht gewann,
a  verlor der Mann den Fun.


Reimschemata mit Binnenreime

Das Reimschema Binnenreim

Beim Binnenreim reimen sich mindestens zwei Worte innerhalb eines Verses. Binnenreime werden in Gedichten häufig ein Stilmittel, seltener als durchgängige Reimform eingesetzt. Verständlich - sie erzeugen ja keine Bindung zwischen den Versen - oder gar über Strophen hinweg.

Er lachte und machte
sich flugs aus dem Staube.

Sie lief und schlief
Sechs Tage lang.


Das Reimschema Schlagreim oder Alliteration

Mindestens zwei Worte beginnen mit demselben Vokal. Dieses Reimschema kann sich mitunter sogar auf eine ganze Strophe oder gar ein ganzes Gedicht ausdehnen.

Donner und Doria

Dauernd dröhnt der dumme Dorfhund

mehr zu diesem Reimschema findest du unter Alliteration


 

Kommentare

Was ist das?

Ich habe ein Gedicht geschrieben und mit Freundin übrelegt welche Schemata es enthallten könnte doch bin auf keine eindeutige gestoßen. HIer das Gedicht,

Mein Mund ist verschlossen,
von Kummer und schmerz.
Zu groß ist die Angst,
zu klein euer Wille?

Mein Geist kann nicht sagen,
was mein Herz spüren will.
Wie kann man ertragen,
das beißend Gefühl?

Was soll ich jetzt tun?
Kommt Zeit kommt auch rat?
Wird der Schlüssel gefunden,
der meinen Mund aufschließen mag?

ich weiß im 2 und 3 Vers ist ein teil Kreuzreim aber was noch?
Ich würde mich sehr über eine Antwort freüen.

Mit freundlichen grüßen ^Lertiz^

ein Kreuzreim

Hallo Lertiz;

danke für dein Gedicht und deine Frage dazu.

Einen Kreuzreim - ja, stimmt, entdecke ich in der zweiten Strophe.
In der dritten keinen. rat und mag z.B. sortier ich noch nicht unter Reim, da die Worte auf deutlich verschiedenen Konsonanten enden.

Tipp: Ich würd an deiner Stelle nicht am Reim, sondern zuerst am Versmaß feilen. Damit meine ich vor allem, dass der Rhythmus von betonten und unbetonten Silben ein stimmiges (wie auch immer, aber auf jeden Fall: klingendes) Muster erzeugt.

Nach meiner Erfahrung lässt sich auch die Frage oder das Problem, um das in einem Gedicht am besten auf den Punkt bringen und oft sogar schon lösen, wenn man an diesem Muster feilt. Das scheint mir auch das große Potential am Dichten zu sein.

Man muss, wenn das Muster stimmen soll, oft Worte oder Wortfolgen suchen, die man eigentlich normalerweise nicht verwendet.
Und eben das kann einen auf die Spur einer Lösung bringen.

z.B. in der ersten Strophe, der letzte Vers:

-> zu klein euer Wille?

da holperts.
passen würde:

-> zu zaghaft mein Herz?

oder, anderes Beispiel: in der zweiten Strophe der zweite Vers:

-> was mein Herz spüren will.

die Betonung springt wieder. Im Vers davor und danach ist die letzte Silbe betont, hier könnte fast jede Silbe betont gemeint sein, aber welche ist nun wirklich die wichtige?

möglich wär z.B:

-> was mein Herz denn nun will.
-> mein Herz steht fast still. (Dann allerdings auch im ersten Vers ändern auf: Mein Geist kann nichts sagen.

Auch in der letzten Strophe kannst du genauer reinspüren, wie´s um Betonung und Rhythmus steht.

Wünsch dir viel Freude beim Feilen - mit deiner Freundin - sodass dir dein Gedicht hilft, die Frage, die du an das Gedicht stellst, zu lösen.

Angel

Dankeschön!

Vielen dank für ihre hilfe!
Natürlich werde ich an diesem Gedicht noch wenig feilen.

Gruß

L.

Welches Reimschema hat dieses Gedicht?

Die Liebe

Es rauscht durch unseren Schlaf
Ein feines Wehen wie Seide,
Wie pochendes Erblühen
Über uns beide.

Und ich werde heimwärts
Von deinem Atem getragen,
Durch verzauberte Märchen,
Durch verschüttete Sagen.

Und mein Dornenlächeln spielt
Mit deinen urtiefen Zügen
Und es kommen die Erden
Sich an uns zu schmiegen.

Es rauscht durch unseren Schlaf
Ein feines Wehen wie Seide-
Der weltalte Traum
Segnet uns beide.

Else Lasker - Schüler

ich brauch schnell ein

ich brauch schnell ein kreuzreim oder ein paarreim über juni oder juli bitte hilft mirrrrrrrrrrrrrrrrrrrr!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Frage: Das Metrum Bestimmen

Wie erkenne ich was was ist:

Text 1:
Ich hauchte meine Seele
Im ersten Kuss aus ..

Text2:
Wenn ich ein Vöglein wäre
Und auch zwei Flügel hätt,
Flög ich zu dir ...

Text3:
Kommt ein Vogel geflogen,
Setzt sich nieder auf mein´n Fuß,
hat ein Briefchen im Schnabel,
von der Liebsten ein Gruß.

Text4:
Sah ein Knab´ein Röslein stehn,
Röslein auf defr Heiden,
War so jung und morgenschön,
Lief er schnell, es nah zu sehn,
Sah´s mit vielen Freunden.

HIer sollen wir entweder den
Jambus(unbetont, betont,unbetont,betont...),
Trochäus(betont-unbetont-betont-unbetont..),
Daktylus(betont-unbetont-unbetont..),
Anapäst (unbetont-betont-betont...),

herausfinden und Markieren aber ich versteh das nicht um komm nicht weiter :(( kann mir evtl jemand helfen bitteeeeeee

Lies die Textstellen mal laut

Lies die Textstellen mal laut und extrem betont.
Wenn ich ein Vöglein wär, und auch zwei Flügel hätt ist bspw. meiner Meinung nach ein Daktylus. Das Wort Daktylus selbst ist auch schon ein Daktylus. Lies mal laut und betont: Dak (betont) - ty (unbetont) - lus (unbetont).
Markieren sollst du jede Silbe als betont oder unbetont, indem du ein Zeichen darüber schreibst.
Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

Welches Reimschema

Immer wenn es regnet, muss ich an dich denken.
Wie wir uns begegneten, kann mich nicht ablenken.
Nass bis auf die Haut, so stand sie da.
Um uns war es laut, und wir kamen uns nah.
Immer wenn es rgnet, muss ich an dich denken.
Wie wir uns begegneten und kann mich nciht ablenken.
Nass bis auf die Haut, so stand sie da.
_____________________________________________________
Ich meine, dass es ein Paarreim ist aufgrund der auffeinanderfolgenden zwei Wörter 'denken' und 'ablenken' die die sich reimen. Zugleich reimen sich auch 'regnet' und 'begegneten'. Soll ich das mit dazu zählen als ein Reimschema und wenn was ist es für ein Reimschema?
Ich hoffe jemand hat eine Antwort darauf (:

Seiten