Campbell, Joseph 1904 - 1987

Campbell JosephCampbell Joseph
Foto: Usaya

Joseph Campbell 1904 - 1987
hat als erster Mythenforscher die Struktur der Heldenreise untersucht.

Psychologen und Künstler haben dieses Angebot für meisterhafte Stories dankbar angenommen.

Die Star War´s Serie gilt als das erste und bekannteste Beispiel.

Wie Joseph Campbell das gelingen konnte? 

Meine Hypothese: Joseph Campbell hat die Mythen dieser Welt aus der Vereinnahmung durch die Religionen gelöst. Und sie jedem Menschen, der Lust zum Leben hat zurückgegeben - unabhängig ob und welcher Religion er sich zugehörig fühlt - oder eben nicht.


So sind Dichtern, Denkern, Künstlern, Suchenden heute Zugänge zum Göttlichen eröffnet, die vor Campbell für Gläubige reserviert schienen.

Was hinreichend grässlich war.

So wunderbar lebendig die Mythen der Welt sind - so tot sind heute die Religionen, in deren Käfig sie im Laufe der Jahrtausende gesteckt wurden.

"Das Ziel besteht darin,
mit der Haltung eines Gottes zu leben,
auf dem reißenden Strom der Energie,
wie Dionysos auf dem Leopard reitend,
ohne dabei in Stücke gerissen zu werden."
Joseph Campbell


"Wir befinden uns in einem freien Fall
in die Zukunft. Wir wissen nicht,
wohin wir gehen. Die Dinge ändern
sich zu schnell. Und wie immer,
wenn man durch einen langen Tunnel geht,
macht sich Angst breit.
Alles was Sie zu tun haben,
um Ihre Hölle in ein Paradies
zu verwandeln, ist, Ihr Fallen
in einen Willensakt zu verwandeln.
Ich meine, dabei handelt es sich
um einen sehr interessanten
Perspektivwechsel, und das ist schon alles.
Freudvolle Teilnahme
an den Sorgen [der Welt],
und alles ändert sich."
Joseph Campbell


Bücher von Joseph Campbell

Mythen malen das Bild der Welt

Joseph Campbell: 
Die Kraft der Mythen

Die Kraft der Mythen
Von der Aktualität mythologischer Symbole

Interviews mit dem Journalisten Bill Moyers. Das Buch entstand im Rahmen der legendären Fernsehreihe "Joseph Campbell and the Power of Myth". Die Reihe wurdd ausgestrahlt in den USA  - im Jahr 1987 - kurz nach dem Tod von Joseph Campbell.


Campbell Joseph

Joseph Campbell: 
Der Heros in tausend Gestalten

Der Heros in tausend Gestalten
Psychologie der Heldenfahrt
Campbells Klassiker zum Thema Heldenfahrt in den unterschiedlichen Kulturen.

Ein Buch, das zum Leitbild für viele Dichter und Filmemacher wurde.


Das bist Du
Die Zukunft des Christentums in der Mystik
Will das Christentum heute glaubwürdig bleiben, empfiehlt sich eine Rückbesinnung auf die mystisch-psychologische Deutung von Symbolen. 

Die Masken Gottes
Eine Weltgeschichte mythischer Bilder
Umfassendes und anspruchsvolles Kompendium zur Geschichte mythischer Weltbilder. 

Mythen der Menschheit
Sinnbilder im Wandel der Zeit
Die Geschichte mythischer Weltbilder in Kurzform, entstanden aus einer TV-Reihe, die auf einer Vortragsreihe Campbells basiert. 

Die Mitte ist überall
Mythologie im Raumfahrtzeitalter
Essaysammlung,  in deren Mittelpunkt die veränderte Weltsicht im Zeitalter der Raumfahrt steht. 

Der Flug der Wildgans
Essays über Sinnbilder und Bilder ohne Sinn
Essaysammlung, die ein weites Gebiet abdeckt, von dem mythologischen Gehalt von Märchen bis hin zu den biologischen Grundlagen des Mythos und der Wirkung von Symbolen jenseits aufgesetzter Bedeutungen. 

Lebendiger Mythos
Voraussetzungen einer zeitgemäßen globalen Mythologie
Essaysammlung, die den Fokus auf die Voraussetzungen einer zeitgemäßen mythologischen Sichtweise richtet. 


Nebenbei: Das Buch, obwohl es nur 14, 95 Euro kostet, ist reich bebildert. So lässt es sich sehr schön auch erstmal durchblättern, ehe man sich den kostbaren Einzelheiten dieses denkwürdigen Gesprächs zwischen zwei klugen Männern widmet. 


Mythen malen das Bild der Welt

Joseph Campbell: 
Die Kraft der Mythen


bei buch.de:
nur 14.95 Euro
versandkostenfrei
Cover: Ikarus und Daedalus