Flotte Sprüche

Flotte SprücheFlotte Sprüche

Flotte Sprüche zu Liebe, Leben
Geburtstag und Glück.
was mensch so bedichtet eben.

Man bedichtet ja in einem Stück
Das eben, was wichtig im Leben.

Mitunter erfüllet den gleichen Zweck
Man muss ja nicht immer gleich schweben.
Ein Sprüchlein zum Glück - kurz und keck. 


Flotte Sprüche und Zitate zum Geburtstag

All unser Streben ist ausgerichtet auf ein glückliches Leben.  
Aristoteles


Das Leben ist zu kostbar,
um es dem Schicksal zu überlassen.
Käpt'n Blaubär


Einen ewigen Fehler machen diejenigen, die sich unter Glückseligkeit die Erfüllung ihrer Wünsche vorstellen.
Lew Tolstoi


Die Menschen kommen durch nichts den Göttern näher, als wenn sie Menschen glücklich machen.
Cicero


Die Menschen reisen an die schönsten Orte. Nur an sich selbst gehen sie ohne Staunen vorbei.
TomBombadil


Himmelhoch jauchzend - zu Tode betrübt - glücklich allein ist die Seele, die liebt.
Goethe


Der Ziellose erleidet sein Schicksal, der Zielbewusste gestaltet es.
Marcus Tullius Cicero


Um den vollen Wert des Glücks zu erfahren, brauchen wir jemand um es mit ihm zu teilen!
Mark Twain


Das Glück deines Lebens wird bestimmt von der Beschaffenheit deiner Gedanken.
Marc Aurel


Es gibt nur einen Weg zum Glück und der bedeutet, aufzuhören mit der Sorge um Dinge, die jenseits der Grenzen unseres Einflussvermögens liegen.
Epiktet


Es huscht das Glück von Tür zu Tür, klopft zaghaft an: - "Wer öffnet mir?"
Der Frohe lärmt im frohen Kreis und hört nicht, wie es klopft so leis.
Der Trübe seufzt: "Ich lass nicht ein, nur neue Trübsal wird es sein."
Der Reiche wähnt, es pocht die Not, der Kranke bangt, es sei der Tod.
Schon will das Glück enteilen sacht, denn nirgends wird ihm aufgemacht.
Der Dümmste öffnet just die Tür - da lacht das Glück: "Ich bleib bei dir!
Unbekannt


Geld macht nicht glücklich. Aber es gestattet uns, auf verhältnismäßig angenehme Weise unglücklich zu sein.
Redewendung, USA


Glück ist Liebe, nichts anderes. Wer lieben kann, ist glücklich.
Hermann Hesse


Öffnet man die Augen, wird jeder Tag zum Erlebnis.
Oskar Kokoschka


Seien wir ehrlich: Das Leben ist immer lebensgefährlich.
Erich Kästner


Flotte Sprüche - Fliegender StorchFlotte Sprüche zum Reisen als Sinnbild des Lebens

Man reist ja nicht, um anzukommen,
sondern um zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe


Die Welt ist ein Buch, von dem man nur die erste Seite gelesen hat,
wenn man nur sein Land gesehen hat.
Fougeret de Moubron


Die beiden schönsten Dinge sind die Heimat,
aus der wir stammen,
und die Heimat, nach der wir wandern.
Heinrich Jung-Stilling


Ich möchte Weltenbürger sein,
überall zu Hause und
überall unterwegs.
Erasmus von Rotterdam


Die Welt ist ein Buch.
Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.
Aurelius Augustinus


Jeder Tag ist eine Reise,
und die Reise selbst ist dein Zuhause.
Matsuo Basho


Die Reise gleicht einem Spiel;
es ist immer Gewinn und Verlust dabei,
und meist von der unerwarteten Seite;
man empfängt mehr oder weniger,als man hofft.
Für Naturen wie die meine ist eine Reise unschätzbar:
sie belebt, berichtigt, belehrt und bildet.
Johann Wolfgang von Goethe


Wie wenigen Menschen
ist das Talent verliehen, Reisende zu sein !
Ludwig Tieck


Nur Reisen ist Leben, wie umgekehrt das Leben Reisen ist.
Jean Paul


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nicht angeschaut haben.
Alexander von Humboldt


Nur aufs Ziel zu sehen,
verdirbt die Lust am Reisen.
Friedrich Rückert


Reisen ist,
in jedem Augenblick geboren werden und sterben.
Victor Hugo


Immer schwerer wird das Päckchen,
Kaum noch trägt es sich allein;
Und in immer engre Fesseln
Schlinget uns die Heimat ein.
Und an seines Hauses Schwelle
Wird ein jeder fest gebannt;
Aber Liebesfäden spinnen
Heimlich sich von Land zu Land.
Theodor Storm


Erst die Fremde lehrt uns,
was wir an der Heimat haben.
Theodor Fontane


Es gibt kein sichereres Mittel festzustellen,
ob man einen Menschen mag oder nicht,
als mit ihm auf Reisen zu gehen.
Mark Twain


Reisen ist für Vorurteile, Bigotterie und Engherzigkeit lebensgefährlich,
und viele unserer Leute benötigen es aus diesem Grunde dringend.
Mark Twain


In 20 Jahren werden Sie eher von den Dingen enttäuscht sein,
die Sie nicht getan haben, als von denen, die Sie getan haben.
Lichten Sie also die Anker und verlassen Sie den sicheren Hafen.
Lassen Sie den Passatwind in die Segel schießen.
Erkunden Sie.
Träumen Sie.
Entdecken Sie.
Mark Twain


Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s: Reise, reise!
Wilhelm Busch


Der Mensch bereist die Welt auf der Suche nach dem,
was ihm fehlt.
Und er kehrt nach Hause zurück,
um es zu finden.
George Moore


Man entdeckt keine Erdteile
ohne den Mut,
alle Küsten aus dem Auge zu verlieren.
André Gide


Die eigentlichen Entdeckungsreisen bestehen nicht im Kennenlernen neuer Landstriche, sondern darin,
etwas mit anderen Augen zu sehen.
Marcel Proust


Je mehr wie sehen,
was wir sehen,
desto mehr entdecken wir
in vertrauter Umgebung,
was wir noch nie sahen.
Karl Foester


Reisen ist das einzig taugliche
gegen die Beschleunigung der Zeit.
Thomas Mann


 Wenn Du ein Schiff bauen willst
dann trommle nicht Männer zusammen,
um Holz zu beschaffen und Arbeit einzuteilen,
sondern lehre die Männer die Sehnsucht
nach dem weiten endlosen Meer.
Antoine de Saint-Exupéry


Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben.
Kurt Tucholsky


Wer die Enge seiner Heimat begreifen will, der reise.
Wer die Enge seiner Zeit ermessen will, studiere Geschichte.
Kurt Tucholsky


Ein Mensch holt sich für die bezweckte
Fahrt in die Ferien viel Prospekte,
die, was verdächtig, unentgeltlich
in reichster Auswahl sind erhältlich
und die in Worten wie in Bildern
den Reiz jedweder Gegend schildern.
Begeisternd sind die Pensionen,
in denen nette Menschen wohnen.
Ganz herrlich sind die Alpentäler,
wo preiswert Bett und Mittagsmähler.
Doch würdig reifer Überlegung
ist auch am Meere die Verpflegung.
Es fragt sich nur, ob Ost-, ob Nord-?
Und schließlich, wie wär es an Bord?
Nicht zu verachten bei den Schiffen
der Lockruf: "Alles inbegriffen!"
Der Mensch, an sich nicht leicht entschlossen,
hat lesend schon genug genossen
und bleibt von tausend Bildern satt,
vergnügt in seiner Heimatstadt.
Eugen Roth


Jede Reise ist wie ein eigenständiges Wesen;
keine gleicht der anderen
John Steinbeck


Touristen sind Reisende,
die ihren Besitz verbrauchen,
um sich den Besitz anderer anzusehen.
Ernst Heimeran


Wer nie weggegangen ist,
versteht die Heimkehrenden nicht.
Walter Ludin


Wenn schon sterben, dann ziehe ich die Straße vor,
irgendwo in der Steppe,
mit dem schönsten Himmel über meinem Kopf
und der letzten Befriedigung zumindest gewagt zu haben,
was ich mir wünschte,
statt in einem Zimmer von dem Bedauern getötet zu werden,
nicht genug Mut gehabt zu haben!
Alexandra David-Neel


Man reist nicht, um andere Orte kennenzulernen,
sondern um sich anderen Situationen auszusetzen.
Die meisten reisen nur, um wieder heimzukommen.
M.E. de Montaigne 


Das Leben wird nicht gemessen an der Zahl der Atemzüge,
sondern an den Orten und Momenten,
die uns den Atem rauben.
Autor unbekannt


Einmal selbst sehen ist mehr wert,
als hundert Neuigkeiten hören.
Japanisches Sprichwort


Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen.
der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.
Friedrich Rückert


 


Unbedingte Kaufempfehlung für werdende Dichter und begeisterte Gedichte - Liebhaber.

Die Deutsche Verslehre von Erwin Arndt.

Ist einfach der Klassiker.